Sagen Sie uns, was Sie interessiert!

Umfrage Elternbildungsabende

Der Elternrat organisiert jährlich zwei bis drei Elternbildungsabende, zuletzt zum Thema Notfälle bei Schulkindern oder zu allgemeinen Erziehungsfragen. Um herauszufinden, welche Themen eine Mehrheit der Eltern interessieren, möchten wir Sie einladen, jetzt und hier eine Stimme für das spannendste Thema abzugeben – und wir versuchen, schon bald einen Abend zum meistgewählten Thema anzubieten. Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • Ernährung
  • Kinderfragen / Gespräche mit Kindern
  • Grenzen / Machtkampf
  • Medienkompetenz
  • Sexualerziehung
  • Brüllfalle

Hier gehts zur Umfrage, unten folgen weitere Erläuterungen.

Ernährung

Essen und Trinken sind wie Dünger für das Gehirn. Nährstoffe,
Vitamine und Mineralstoffe haben einen unmittelbaren Einfluss auf die
Hirnleistung. Sie beeinflussen die Stimmung, die Konzentrations- und auch
die Leistungsfähigkeit in Schule und Sport. Mit den Nahrungsmitteln,
bewusst gewähltem Brainfood, starten Kinder munter in den Tag und
bleiben konzentriert. Mit Freude und Genuss! Ein Vortrag mit vielen
nützlichen Tipps und Tricks für den Alltag.

Kinderfragen / Gespräche mit Kindern

„Wer, Wie, Was? Wieso, Weshalb, Warum?“ Kinder stellen Dutzende von
Fragen, das kann für Erwachsene faszinierend und manchmal ganz schön
anstrengend sein! Manche sind leicht zu beantworten, andere bringen uns
in Verlegenheit oder an unsere Grenzen. Was ist mit Fragen über Tod,
Krieg, Attentate oder Flüchtlinge? Wie weit sollen die Antworten bei den
Themen Sex, Religion oder Geld gehen? An diesem Elternbildungsanlass
erhalten Sie Informationen und konkrete Tipps zu einem
altersentsprechenden Umgang mit Kinderfragen.

Grenzen / Machtkampf 

Erziehung kann manchmal sehr herausfordernd sein. Die Eltern wollen
etwas, das Kind nicht – oder umgekehrt. Nicht selten verstricken sich
Eltern in einen Machtkampf und sind auf der Suche nach Strategien, um in
angespannten Situationen wirkungsvoll zu reagieren. An dieser
Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden Inputs, wie sie in
Konfliktsituationen Eskalationen vermeiden und aus Machtkämpfen
aussteigen. Basierend auf dem Konzept «Neue Autorität» nach H. Omer und
A. von Schlippe wird anhand von anschaulichen Beispielen aufgezeigt, wie Eltern in herausfordernden
Situationen wirkungsvoller agieren.

Medienkompetenz

Kinder machen immer mehr virtuelle und immer weniger reale
Erfahrungen. Was bedeutet das für die Entwicklung von Kindern? Inwiefern
hat übermässiger Bildschirmkonsum einen negativen Einfluss auf wichtige
Metakompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit, Impulskontrolle und
Frustrationstoleranz? Was bedeutet «übermässig», wie viel ist zu viel,
wer setzt die Grenze und vor allem wie? Ist die Vorbildfunktion von
Erwachsenen wirklich so gross? Was ist der Unterschied zwischen
Mediennutzung und Medienkonsum? Neben der Vermittlung von aktuellen
Erkenntnissen aus der Hirnforschung wird ein Praxisbezug hergestellt und
ein für alle Familienmitglieder passender Medienumgang initiiert.

Sexualerziehung

Kinder und Jugendliche stellen Fragen zu Beziehung, Liebe und
Sexualität oder kommen damit in unterschiedlichster Weise in Kontakt.
Eltern wie Lehrpersonen stehen vor der Aufgabe, altersgerecht zu
antworten und wenn nötig zu handeln. Eine Aufgabe, die ganz schön
herausfordernd sein kann. Denn wie gelingt Sexualerziehung? Was
beschäftigt Kinder/Jugendliche? Wie beantwortet man Fragen
altersentsprechend? Und wie können Kinder geschützt werden?
Themenschwerpunkte: Sexualerziehung heute, körperliche und
psychosexuelle Entwicklung, sexuelle
Orientierungen/Geschlechtsrollen/-identität, Umgang mit
sexualitätsbezogenen Medieninhalten. 

Brüllfalle 

Viele Eltern erleben, dass sie im Familienalltag den Kindern gegenüber
in die «Brüllfalle» tappen, obwohl sie das gar nicht wollen. Aber was
tun, wenn die Kinder auch beim fünften Mal einfach nicht hören? Geht das
nicht auch anders als mit Lautstärke? Sie erfahren, warum Ihre Kinder
manchmal tun, was Sie von ihnen verlangen und manchmal eben nicht. 

Wir freuen uns über eine grosse Zahl von Abstimmennden und noch mehr über eine grosse Anzahl an Zuhörenden an den Abenden! Hier gehts zur Umfrage.

Gerne nehmen wir auch jederzeit Vorschläge für andere spannende Themen entgegen (kontakt@elternrat-vogtsrain.ch).

Ihr Elternrat, Team Elternbildung